Vorschau 2021 – Was sich ändert, was bleibt!

Mit der Verschiebung des Fröhlichkongress ändert sich auch unser Programm!

Der Kongress startet von Donnerstag, 9. September 2021 14:00 und endet am 12. September 2021 um 13:00. Sie können also in vielen Fällen am gleichen Tag anreisen und bekommen mehr geboten wie wir ursprünglich geplant haben.
Bisher gab es kaum Stornierungen, sodass es nur noch 50 Karten für den Kongress verfügbar sind. Es lohnt sich deshalb rasch zu registrieren, wenn Sie dabei sein wollen.
Auch bei den Künstlern wird es größere Änderungen geben. Verschiedene Konzepte können nicht mehr realisiert werden, da es Terminüberschneidungen mit anderen Veranstaltungen gibt.
Auch wenn manche Künstler die wir angekündigt haben mit dabei sind, wird das Programm doch stark geändert sein.
Wir haben uns entschlossen, ein Erfolgskonzept von Stan Allen zu realisieren, das er bei seinen legendären Magic Life Kongress realisiert hat.  Das Programm wird eine Überraschung für die Teilnehmer werden. Erleben Sie die Spannung, wenn Sie bei der Eröffnung das konkrete Programm erfahren werden. Überraschende Events, ungewöhnliche Formate haben jedoch eines gemeinsam:
– Qualität: Wir garantieren Ihnen ein außergewöhnliches Künstlerfeld. Dass wir das können haben die Organisatoren bei über 6 Erfolgskongresse in den letzten Jahren bewiesen, die jeweils bis zu 1.000 Kongressteilnehmer angezogen hat. Hier eine kleine Auswahl von Künstlern für auf unseren Kongresse und Seminare aufgetreten sind:
David Acer, Canada, Michael Ammar, USA, Denis Behr, Deutschland, Tony Binarelli, Italien, Blubb und Sabrina, Russland/D,  Pierre Brahma, France, Father Cyprian, USA,, Paul Daniels, England, Mc Clintock, USA, Alexander de Cova, Deutschland, Dedering, Deutschland, Derek Dingle, USA, Ehrlich Brothers, Deutschland, Roy Davenport, David, Ungarn, Norbert Ferré, Frankreich, Gaston Deutschland, GAZZO England/USA, John Gaughan, USA, Torsten Havener, Deutschland, Rudi Heuer, Österreich, The Jack, Argentinien, Roy Johnson, England, Christian Knudsen, Deutschland, Hans Klok, Holland, 
Jason Larimer, USA, Irene Larsen, USA,  Armando Lucero, Mexico/USA, Harry Lukas , Österreich, Magic Christian, Österreich, Doktor Marrax, Deutschland, Jean Merlin, Frankreich, Wolfgang Moser, Österreich, Manuel Muerte, Deutschland, Patrick Page, England, Paul Potassi, Spanien, Romi , Österreich, Peter Samuelson USA , Jeff Sheridan, USA, Silvan, Italien, Timo Marc – Deutschland, Tricky Niki, Österreich,  Wayne Houchin, USA, Gregory Wilson USA, Wittus Witt, Deutschland, Markus Zink, Deutschland, Thommy Ten & Amélie, Österreich, Otto Wessely, Frankreich, Losander, USA, u.v.m.

Vertrauen Sie uns! Es wird ein außergewöhnlicher Kongress voller Überraschungen!
Buchung: https://www.mra.at/tickets

%d Bloggern gefällt das: