Fröhlichkongress MRA 11.-13. September 2020

Der große Erfolg des Fröhlichfestivals 2019, die vielen positiven Berichte in der Presse haben uns veranlasst 2020 in Bad Aussee den nächsten Österreichischen Zauberkongress zu veranstalten.

Vom 11.-13. September 2020 wird es einen ganz speziellen Zauberkongress geben:
Internationale Wettbewerbe mit Preisgeld nach FISM Regeln
Die andere Seite der Zauberkunst  Instagram, Twitter, Facebook Szene
Zauberkünstler, die man auf Fachkongresse selten zu sehen bekommt
One Man Shows
Länderpräsentationen
Seminare, Workshops
Händlermesse

Der Start der Registrierung ist ab dem  11. November 2019 möglich.
Wir werden dann unser Kongressbüro online eröffnen.
Auf dieser Seite erfahren  Sie dann auch die aktuellen Infos über Zeitplan und Preise.

Eines können wir Ihnen schon heute versprechen: Es wird außergewöhnlich werden.
Und das im Herzen Österreichs

Save the Date!

Nach dem Kongress ist vor dem Kongress?

Wenn so ein Festival zu Ende geht, bleibt ein Loch. Vorbei die vielen Monate der Vorbereitung, und Überlegungen. Vorbei drei Tage voller Anspannung.
Es ist still geworden, die Bilder werden abgehängt, das Büro geräumt die Autos gepackt.
Abrechnungen, Dokumentation der Veranstaltung, letzte Mails beantworten, bei den Beteiligten bedanken und Presseberichte sammeln. Feedback einholen ….
IMG_8438

Danke an allen die uns Feedback gegeben haben und es noch tun. Es hilft uns so eine Veranstaltung zu beurteilen. Was war gut, was schlecht. Wenn man mitten in der Organisation ist, hat man oft nicht die kritische Distanz seine eigene Arbeit zu beurteilen.
Uns hat es auf jeden Fall viel Spass gemacht. Unser Team im MRA-Vorstand hat es noch näher zusammen rücken lassen. Eine gegenseitige Wertschätzung nach so einem Projekt ist ja nicht selbstverständlich. In einer Welt der Digitalisierung ist die direkte Begegnung und der Austausch mit Gleichgesinnten wichtig.

Besonders möchten wir uns aber bei den Menschen bedanken, ohne die so ein Festival nie möglich gewesen wäre.
den hochkarätigen Künstlern die unserem Ruf gefolgt sind.
dem Bad Ausseer Tourismusverband unter Ernst Kammerer
den Gemeinden Bad Aussee und Altaussee
dem Joseph Fröhlich Komitee.
die Technikcrew des Congresshaus mit Markus Grabner, Hans Loitzl, Johanna Richter
den Musikern und den Narzissenhoheiten Conny und Silvia
den Mitgliedern des Magischen Zirkel Obersteiermark
der Crew des Jufa Hotels
der Zeitung Alpenpost, die Ganze Woche, Kleine Zeitung, Kronenzeitung für die mediale Unterstützung
der Bevölkerung des Ausseerland, die uns für ein paar Tage beherbergt haben.

D A N K E

Ob es ein Wieder sehen gibt? Viele fragen danach…
Wenn es uns gelingt im MRA die dazu notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, Partner dafür zu begeistern und Verrückte zu finden die uns unterstützen………..
Wir werden euch jedenfalls hier darüber zu berichten. Ideen gäbe es noch genügend.

Auf Wiedersehen!

Das Joseph Fröhlich Festival ist Geschichte!
Es hat Spass gemacht, dieses Festival zu organisieren und durchzuführen. Wenn man ein Team hat, das sich respektiert und aufeinander verlassen kann, ist vieles möglich:

69808450_2529114040460758_6772521633123926016_n
MRA Vorstand des MRA  v.l.n.r.: Ferry Lepschi, Catherine Hering, Hanno Rhomberg, Thomas Vollmann, Thomas Winkler

Foto: Helmut Hörmann

Um 120,– Euro Kongressgebühr bekam man:
3 Galas, Händlermesse, Bilderausstellung, 2 Mitternachtsimbisse, Lokalität exklusiv für das Zusammensitzen „Open End“.
Seminarkünstler wie: Markus Zink, Christoph Borer, Card Shark, Tobias Dostal
Galakünstler wie: Otto Wessely, Magic Christian, Tricky Niki, Wolfgang Moser, Dirk Losander, Thommy Ten & Amélie van Tass, Norbert Ferré, Jonglissimo, Albert Tröbiger, u.v.m.
Ständig Ovation: (Foto: Helmut Hörmann)

69583134_2529113380460824_5420352816084418560_n
v.l.n.r.: Tricky Niki, Magic Christian, Wolfgang Moser, Oto Wessely, Norbert Ferré, Christa Wessley, Thommy Ten, Amélie van Tass, Dirk Losander, Hanno Rhomberg

Danke für euren Besuch!

Läuft doch …..

Ein ereignisreicher Tag ist vorbei.

Pünktlich haben wir das Festival um 11:00 vormittags mit der Begrüßung gestartet. MRA Präsident Hanno Rhomberg begrüßte die Gäste, bedankte sich beim Tourismusverband Ausseerland und bei der Gemeinde Bad Aussee.

Auch wenn menschliche Bedürfnisse (Besucher wissen was ich meine…) die Ehrung etwas in die Länge zogen, wenn ab und zu etwas improvisiert werden musste, wenn eine verspätete Aufnahmsprüfung buchstäblich in die Hose ging, war es dennoch kurzweilig.

Als sich dann der Vorhang zur skurrillen und außerordentichen Vorstellung Schrott öffnete, erlebten die 250 Fachbesucher eine abseits von Kommerz und Plagiaten stehende Vorstellung die dem Zauberfreund das Herz öffnete. Als Markus Zink dann buchstäblich Hemd und Hose opferte – zu einer von ihm bezeichneten nächtlichen Stunde – war der erste Auftakt schon einmal genommen.

Nach einer kurzen Mittagspause erlebten die Besucher eine sehr persönliche Stunde mit Markus, der sich hinter die Karten blicken ließ und offenbarte, wieviel Leidenschaft man für seine Kunst aufbringen kann.

Der Regen ließ nach, trotzdem beschloss der Veranstalter, das geplante Gauklertreffen für die Bevölkerung in Altaussee in den Kurpark von Bad Aussee zu verlegen. Sogar die Sonne schaute kurz vorbei….

Seminare, Besuch der Händlermesse und schon nahte die Josef Fröhlich Gala. Eine bunte Show von lokalen und international tätigen Künstlern die eines gemeinsam hatte: Das Herz war dabei!
Ob ein gespielter Ausschnitt aus Fröhlichs Leben oder preisgekrönte Spitzenartistik mit Weltklasseniveau, es war ein bunter Abend der das Publikum zu Standing Ovation veranlasste.
Wie es wirklich war, darüber werden die Sozialen Medien und die Fachpresse urteilen, und denen sollte man nicht widersprechen…

Die Weißwurstparty im JUFA motivierte manche zu einer kleinen romantischen Nachtwanderung. Andere bildeten Fahrgemeinschaften wenige erwischten ein Taxi.
Wer mit dabei war, der musste keine Angst haben hungrig schlafen zu gehen. Eckenzauber, Diskussionen über das Erlebte oder ganz einfach das Pflegen von Freundschaften machten den Abend kurzweilig.

Man darf auf den zweiten Tag neugierig sein!

Wie sagte der Moderator der Fröhlich Gala  Jürgen Kaizig – Mikrophon suchend – aufmunternd?
„Möge die Übung gelingen…“
Fotos von Helmut Hörmann!.

Vorbericht

Die Zauberer fallen nach Bad Aussee ein und das Wetter wird schlecht. Wo vorher noch leuchtende Berggipfel und wunderbare Natur die Touristen entzückte ist grau in grau! Leute, was habt ihr da für Wetter mitgebracht?
Aber wenn in ca. 4 Stunden der Vorhang sich öffnet werden wir 2 spannende Tage erleben.
Weltklasse Künstler auf der Bühne, ein Stockwerk voller wunderbarer Kunst von Sebastian KonoPIX und Ingo Wessely gestaltet, spannende Seminare in Kleingruppen und schließlich auch eine tolle Händlermesse erwarten unsere Gäste.
Und für jeden Besucher des Festivals pflanzen wir einen Baum im Rahmen des Projekts des MZvD und Magica 2020!

Gestern gab es noch hektisches Proben für die Eröffnungsshow mit Markus Zink und Überraschungsgästen.

Der Zeitplan:
11:00 Eröffnungsshow
13:00 Zink erklärt sein Programm
14:00 Fest im Park
14:15 Seminare in Kleingruppen
20:00 Die Fröhlich Gala
23:00 Mitternachtsimbiß und Treiben im JUFA
03:00 Zapfenstreich für Ü60

Hier ein paar Impressionen:

+1ZVmFdDQpuEhwt1xl%ejA
KonoPIX beim Aufbau der Gallerie

Galaessen bei den Proben:
Französisches Catering

Unser Technikteam:
Markus und Johanna
„Wahnsinn was ihr für ein professionelles Technikteam hier habt, das findet man selten!“
Orginalton Markus Zink und Otto Wessely“

Verantwortung

cropped-rast-am-altausseer-see_c-tvb-ausseerland-salzkammergut-tom-lamm.jpgDas Ausseerland ist eine wunderschöne Landschaft voll Seen und Wälder. Damit es so bleibt (nicht nur in Aussee, aber auch weltweit.), müssen wir etwas dagegen tun. Oft spürt man eine Ohnmacht gegen die massiven Umweltprobleme, vergisst aber, dass jeder einzelne aktiv etwas machen kann.

Klimaneutrale Produktion ALADIN
Der Magische Ring Austria entpflichtet seit Jahren den durch den Druck ihrer UnknownZeitung Aladin entstandenen CO2 Ausstoß durch die extern kontrollierte Unterstützung von Umweltprojekten. In ausgesuchten Projekten werden hier nachhaltige Umweltaktionen getätigt.

Bäume Staunen:
BaeumeStaunen_Logo_webNun gehen wir einen Schritt weiter und haben beschlossen, dass wir aktiv für jeden Besucher unseres Kongresses einen Baum pflanzen.

Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern der Magica 2020 unter der Führung von Markus Laymann. Wer sich dafür interessiert, kann sich hier informieren und mitmachen!
https://magica2020.de/sample-page/baeume-staunen

 

Zaubern müsste man können

Das Telefon läutete die letzten 2 Tage ununterbrochen.
Gibt es noch Kongresskarten?

Offenbar gibt es einige Last Minute Interessenten.
Das freut uns, bringt uns aber auch gehörig ins Schwitzen.
Wir sagen ungern ab aber die Karten für die Shows sind nun mal limitiert und unser Kontingent ist ausgeschöpft.

Für die nächsten 24 Stunden öffnen wir nun nochmals die Registrierung. Wir konnten noch ein paar Galakarten zurückkaufen. Wenn Sie also noch mit dabei sein möchten, dann bitte sofort melden.  hanno.rhomberg@me.com
150,– Euro Komplettkosten inkl. 2 Gala, 4 Seminare, Gauklershow, Eröffnungsshow und 2 Mitternachts Imbisse.

Letzte Möglichkeit (sofern der Vorrat so lange reicht)
Mittwoch 4. September 11:00 per Mail.

Tricky Niki, Magic Christian, Thommy Ten & Amélie van Tass, Markus Zink, Dirk Losander, Norbert Ferré, Otto Wessely, Wolfgang Moser, Dr. Bubbles, Jonglissimo, Albert Tröbiger, Die drei Fröhlichs, der Alpeinzauberer, Kornelia Weiland, u.v.m.
Eröffnungsshow, Händlermesse, Kunstausstellung, Fest im Park, Eröffnungsshow, Fröhlich Gala, MRA Star Gala, Seminare in Kleingruppen,……….      (nur um 150,– Euro!!!!)
Das nennen wir Fröhlichjubiläum!